/

  

 

Detailinfos

Nachstehend finden Sie detailliertere Informationen zu einigen Therapieverfahren.
Auf Wunsch erfahren Sie von uns hierzu gerne mehr.

Akupunktur

Wie Sie wissen entdeckten die alten Chinesen Punkte auf der Körperoberfläche, die Einfluss auf das Energiesystem und auf Schmerzen hatten.

Heutzutage geht man davon aus, dass diese Punkte über Energiebahnen (Meridiane) miteinander verbunden sind. 


Kinesiologie / Psychokinesiologie

Hierbei handelt es sich um ein bioenergetisches Test- und Therapieverfahren, das über Veränderungen muskulärer Reflexantworten Möglichkeiten bietet, den Körper schnell und effizient zu testen, zu behandeln und den Behandlungserfolg zu kontrollieren – natürlich schmerzfrei!

In der Psychokinesiologie geht es um das Erkennen psychischer Konflikte und das Auslöschen krankmachender Glaubenssätze. Hierdurch können erstaunliche Heilungsverläufe bewirkt werden!
Dr. med. Harald Burgard arbeitet seit Jahren erfolgreich mit Suggestionen/Affirmationen, unter anderem mit Managern bekannter Großunternehmen.


Schmerztherapie

Therapie von Knochenschmerzen, Verletzungsschmerzen, Schmerzen bei chron. Erkrankungen, neuropathischen Schmerzen, Neuralgien. 

  • Bioenergetisch (Ursachenfindung, Belastungsabbau, Schmerztherapie). Diese Therapieform ist sehr wirksam und in den meisten Fällen ausreichend!
  • Akupunktur, Neuraltherapie, Chirotherapie
  • Falls zusätzlich nötig medikamentös, z.B. nach dem WHO- Stufenschema
  • Falls nötig invasive Verfahren (z.B. Facettengelenksinfiltrationen, Opiodapplikation etc.)


Chirotherapie

Hier werden manuell (Chiro = Hand) Störungen im Bereich der Knochen, Bänder, Gelenke (inkl. Kiefergelenk) und Muskeln untersucht und sanft, aber wirkungsvoll therapiert.

Dr. med. Harald Burgard verwendet schmerzfreie, schonende Techniken, die er an verschiedensten Ausbildungsstätten und bei namhaften Chirotherapeuten im In- und Ausland erlernt hat.


Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Reiz- und Regulationstherapie. Hierbei werden lokale Beschwerden, Störfelder oder ganze Segmente behandelt, z.B. bei Schmerzen, Narbenstörfeldern uvm.


Eigenbluttherapie

Hier wird Venenblut „pur“ oder mit homöopathischen Präparaten versetzt unter die Haut oder in die Muskulatur eingespritzt. Ziel ist die Aktivierung des Immunsystems, damit die Selbstheilungskräfte des Organismus gestärkt werden, z.B. bei Infektanfälligkeit, rheumatischen Beschwerden, sonstigen chronischen Erkrankungen, manchen allergischen Reaktionen etc.

 


Orthomolekular-Medizin: 

Sie können viel essen und dennoch unter einem Mangel leiden! Nicht nur Kinder und ältere sowie kranke Menschen, auch Stressgeplagte, Alleinstehende, Raucher und Sportler versorgen sich oftmals nicht ausreichend mit den Vitalstoffen (Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen) und Aminosäuren, die ihr Körper benötigt. Medikamente, Umweltgifte, Zigarettenrauch, Stress und Krankheiten führen überdies zu einem erhöhten Verbrauch von Vitalstoffen.

Wir testen, wie Ihr Körper versorgt ist und empfehlen Ihnen INDIVIDUELLE Möglichkeiten, einen sinnvollen Ausgleich zu schaffen und Ihr Immunsystem zu stärken!

Was Sie brauchen und vertragen testen wir selbstverständlich VORHER aus!

Anmerkung: Aus der Sicht der Naturheilverfahren ist eine Krebs- erkrankung eigentlich keine eigenständige Erkrankung, sondern mehr ein Symptom eines energetischen Versagens der Immunabwehr. Zeitlebens bildet der menschliche Organismus z.B. durch oxidative Prozesse Krebszellen. Ein gesunder und mit allem nötigen ausgestatteter Organismus kann freie Radikale abfangen und Krebszellen abtöten.


Reise- und tropenmedizinische Beratung, Impfungen: 

Reisen ist wundervoll. Die Erinnerungen daran sollten es auch sein! Daher empfehlen wir vor Ausflügen in ferne Länder eine reise- bzw. tropenmedizinische Beratung sowie die jeweils aktuell notwendigen Impfungen. Mit Impfungen, Tipps und bioenergetischen Strategien schützen Sie sich vor Reisedurchfall, Reisekrankheiten, Reiseübelkeit, Mückenstichen etc. Unabhängig von Reisen impfen wir selbstverständlich auf Wunsch oder bei Bedarf gegen 

  • Wundstarrkrampf (Tetanus)
  • Virusgrippe
  • Pneumokokken (Lungenentzündung)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • FSME (Zecken)
  • Kinderlähmung (Polio)
  • Diphterie

Übrigens: wir testen aus, ob Sie ein Impfserum vertragen – BEVOR wir es Ihnen spritzen!


Homöopathie, Therapie mit Nosoden

Hier nutzen wir extremste Verdünnungen von Stoffen oder Krankheitserregern, um eine Wirkung gegen den entsprechenden Stoff in seiner unverdünnten Form zu erzielen. Auf diese Weise lassen sich z.B. mit Nosoden die Informationen eines krankmachenden Prozesses auslöschen oder eine konstitutive Stärkung (gemäß der biologischen Struktur des Patienten) zu erzielen.


Bachblütentherapie

Ähnlich der Homöopathie besitzen viele Pflanzen ebenfalls eine feinenergetische Wirkung. Diese kann bioenergetisch ausgetestet und zu Therapiezwecken genutzt werden. Einsatz finden Bachblüten vor allem im psychisch stabilisierenden Bereich, wo drastische positive Veränderungen bewirkt werden können.