Ablehnung wegen "medizinisch nicht notwendig"

Liebe Patienten/innen, nachstehend finden Sie ein Schreiben, welches Sie bei Ablehnungen durch Ihre PKV dann zunächst einmal verschicken sollten, wenn Ihr Versicherer nicht explizit erklärt hat, warum welche Leistungen gestrichen wurden. Allgemeine Angaben sind nicht zulässig. Dies erfahren Sie im nachstehenden Schreiben, welches Sie so ausdrucken und mit Ihrer Adresse und Unterschrift versehen an Ihre Versicherung schicken können. 





Lehnt Ihre Versicherung Leistungen mit der Begründung ab, diese seien "medizinisch nicht notwendig", so können Sie das nachstehende Schreiben ausdrucken und versenden.

Beide Briefe wurden von einem Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht erstellt.