Chelattherapie, Therapie von Schadmetallbelastungen

Es kommt vor, dass private Krankenversicherungen Leistungen ablehnen wollen. Häufig wird dies damit begründet, dass diese nicht von der Schulmedizin allgemein anerkannt oder nicht wissenschaftlich seien. Zudem wird immer wieder mal die medizinische Notwendigkeit bestritten - quasi als "Totschlagargument".

 

Nachstehend finden Sie verschiedene Dokumente, die eine Vielzahl von Studien enthalten, die belegen, welche Schädigungen Schwermetalle, Aluminium und Arsen anrichten.