Kryolipolyse - Fettdepots einfach wegfrieren

 

Hartnäckige Fettdepots können mit einer neuen, besonders innovativen Methode dauerhaft abgebaut werden. Dazu sind nur wenige Behandlungen nötig.

 

Sie müssen sich nicht mehr unters Messer oder die Nadel legen. Rücken Sie ärgerlichen und hartnäckigen Fettpölsterchen wirkungsvoll entgegen.

Bei der Kryolipolyse wird das zu behandelnde Fettgewebe zunächst für einige Minuten auf 42°C erwärmt, danach für ca. 1 Stunde auf minus 3-4°C runtergekühlt.

Durch diesen Vorgang werden unerwünschte Fettzellen dauerhaft abgebaut, da die Lipide (Fette) in der Zelle kristallisieren und so die Zellmembran zerstören. Die toten Zellen werden dann nach und nach über den Stoffwechsel ausgeschieden.

Bis zu sichtbaren Ergebnissen dauert es je nach Stoffwechsel zwischen 4 und 12 Wochen. Meist genügen 1-3 Behandlungen je Region (z.B. Bauch, Po, Hüften, Oberschenkel, Oberarme, Taille). Auch die sogenannten "Tannenbäume", der Bereich unterhalb der Schulterblätter, der Po und die männliche Brust lassen sich auf diese Weise behandeln. Optimale Ergebnisse werden erreicht, wenn die Kryolipolyse mit einer straffenden LPG-Bindegewebsmassage kombiniert wird.

 

Für nähere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Praxis. Wir beraten Sie sehr gerne.